ARGE-OD

ARGE-OD = Arbeitsgemeinschaft „offen“ Daten

 

Die ARGE-OD ist eine Zusammenschluss vieler Systemhäuser, Softwarefirmen und Dienstleister.

Eine Zusammenarbeit der ARGE-OD mit dem BSO (Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e.V.) findet im EDV-Ausschuss und dem Normierungsausschuss statt.

 

Die Mitglieder der ARGE-OD treffen sich auch regelmäßig um die gemeinsamen Strategien und technischen Entwicklungen abzusprechen.

 

Im Unterschied zum BSO wird von der ARGE-OD nicht das Programm pCon.planner favorisiert, sondern alle gängigen Programme der Fachplaner unterstützt.

 

Dabei wird der Erhalt des momentanen Datenbestandes der Hersteller genau so berücksichtigt, wie innovative Lösungen der gängigen Planungsprogramme. Der Hersteller soll auch ohne Hilfe von Softwarehäusern seine Daten pflegen können. So steht die Transparenz der Dateneingabe im Vordergrund.

 

 Die ARGE-OD bietet auch eine leistungsstarke Datendistribution an. Hersteller können auf diesem Weg einfach und kostengünstig ihre Daten für ihre Fachhändler aktuell halten. Der Hersteller bestimmt selber, wer die Daten abrufen darf.

Das Konvertieren der bestehenden FOS-Daten zu vielen marktgängigen Programmen erfolgt kostenlos!
Sprechen Sie uns an, wir leiten ihre Daten an entsprechende Stellen weiter.

 

 

Grundsätzliche Zielstellungen der ARGE „Offene Daten“ sind

1.        FOS-Daten sind die Ausgangsbasis für die Datenkommunikation und werden weiterhin unterstützt

2.       Es werden Empfehlungen zur Unterstützung der Hersteller bei der Pflege und Anlage von FOS-Daten sowie Maßnahmen zur Qualitätssicherung erarbeitet

3.       Es wird angestrebt, die vorhandenen Daten (FOS) in eine offene, moderne Produktdatenstruktur unter Berücksichtigung von Aufwärts- und Abwärtskompatibilität sowie bestehenden Industriestandards zu überführen. Dazu arbeitet die ARGE-OD gemeinsam mit dem BSO das neue kaufmännische Format OCD aus.

4.       Die Produktdaten der jeweiligen Hersteller werden unter Beachtung des kontrollierten Zugriffs und einer gesicherten Datenqualität zentral verwaltet und verteilt.

5.       Grafisches OFML wird nur dann unterstützt, wenn das Format wie das OCD gemeinsam normiert und entwickelt wird. In der Zwischenzeit sind die OFML-Daten nur über den Konfigurator planbar.

 

Sprecher der ARGE-OD

Hans Rainer Peschel

Heidbecker Weg 6

D-21684 Stade, Niederelbe

Mobil: (0170) 5253212

www.ARGE-OD.de

 

Unsere Partner (Mitglieder):

 

Nr

Link

Logo

1

 

www.innova-engineering.de

 

 

2

 

www.consolides.de

 

 

 

3

 

www.3doffice.de

 

 

 

4

 

www.2020.net

 

 

 

5

 

www.borm.ch

 

6

 

www.intellicubes.net

 

 

7

 

www.Bodenhoefer.com

 

 

8

 

www.pointline.com